Institut für Kultur und Religion (InKuR)
   

AGB |

    info@inkur-berlin.de
 Institut für Kultur und Religion (InKuR) e. V.
 an der Evangelischen Hochschule Berlin
  Mitglied im Deutschen Verband für
Coaching und Training (dvct) e. V.
           
           
  Home
  Coaching
  Gemeindeberatung
  Seelsorge / Spiritual Care
  Professionelle Kommunikation
  Zertifizierung im Ehrenamt
  Religionspsychologie
  Supervision
  Fundraising
  Mediation
  Über InKuR
  Das Team
  Kontakt
  Links
   
  Allgemeine
Geschäftsbedingungen (AGB)
 

Mediation

Mediation ist ein Verfahren der Konfliktbehandlung, in dem ein professioneller Berater bzw. eine professionelle Beraterin die vermittelnde Rolle zwischen den Konfliktparteien einnimmt. Dadurch wird ein Prozess sozialen Lernens eröffnet, in dem sich ein neuer Kommunikationsstil zwischen den Konfliktbeteiligten entwickelt.
Mediation strebt eine zukunftsorientierte Lösung gemeinsam festgestellter Probleme an. Sie basiert auf Fairness und Vertraulichkeit und setzt die Allparteilichkeit in der Mediatorenrolle voraus.
Mediation setzt auf die Autonomie der Konfliktpartner, deren Selbstachtung und Fähigkeit zum Respekt. Sie dient der Persönlichkeitsentwicklung und einem friedlichen Miteinander.

Das Institut für Kirche und Religion bietet in Kooperation mit dem Evangelischen Verein für Mediation e.V. (evMev) und dem Bildungszentrum Campus Daniel einen Ausbildungskurs Mediation & Konfliktmanagement an,
der die Ausbildungsvoraussetzungen für die Anerkennung als Mediator/Mediatorin durch den Bundesverband Mediation BM (vgl. www.bmev.de) erfüllt.

Der Ausbildungskurs umfasst u.a. folgende Themen:

  • Geschichtliche, rechtliche, politische, christliche und ethische Grundlagen der Mediation
  • Das Mediationsverfahren als strukturierter Prozess in mehreren Phasen
  • Wertschätzende und gewaltlose Kommunikation
  • Rolle und Haltung des Mediators bzw. der Mediatorin
  • Konfliktdiagnose
  • Konflikteskalation und Deeskalationsstrategien
  • Interventionsmethoden
  • Persönlichkeitsspezifisches  Konfliktverhalten
  • Verhandlungsmethoden / Harvard-Konzept
  • Mediation mit mehreren Parteien
  • Partnerschafts- und Familienmediation
  • Mediation mit Kindern und Jugendlichen sowie in der Schule
  • Dokumentation eines abgeschlossenen Mediationsverfahrens
  • Auswertung und Colloquium

Der Ausbildungskurs vermittelt neben den Grundlagen und allgemeine Methoden der Mediation eine Vertiefung in den Fachgebieten „Partnerschafts- und Familienmediation“ sowie „Mediation mit Kindern und Jugendlichen“.

Weitere Informationen bei Prof.Dr. Philipp Enger, Tel.: 030 / 831 08 141, philippenger@gmx.de
und am Informationsabend, Dienstag, 2.6.2015, 19:00-20:30 Uhr, Campus Daniel, Brandenburgische Straße 51, Berlin-Wilmersdorf (U Konstanzer Straße)

Weiterführende Literatur:

Rohnstock, Dagmar / Roller, Claudio, Schulkonflikte meistern: Mediative Kompetenzen für Lehrende, Schneider Verlag Hohengehren, Baltmannsweiler 2013
   
  Coaching: Ausbildung für Führungskräfte im Bildungsbereich 2016/17; Info (PDF) hier ...  
 
 
 

Mediation: Ausbildung 2015/16.
Info (PDF) hier .....

 
 
 
  Kirchliche Organisationsentwicklung: Ausbildung für Mitarbeitende in Kirche & Gemeinde, Diakonie und Caritas; Info auf Anfrage  
 
 
 

Ob Fusion, Kooperation oder Regionalisierung - wir beraten und begleiten Sie gern - Nachricht genügt.

 
 
 
 

Wir kommen gerne auch zu Ihnen! Individuelle Angebote gestalten wir als Inhouse-Seminare bei Ihnen vor Ort oder an einem Tagungsort Ihrer Wahl. Lassen Sie sich unverbindlich beraten.

 
 
 
           
     
     
     
Institut für Kultur und Religion e. V. (InKuR) an der Evangelischen Hochschule Berlin
www.inkur-berlin.de
Impressum
| AGB